Eisenbahnmagazin

Newsletter - Literatur - neue Seiten - Rezensionen - Bauanleitungen - Impressum

Modelleisenbahnanlagen in Spur Z und Zm
Märklin-Messeanlagen und andere Austellungsanlagen

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahnanlagen in Spur Z
Märklin-Messeanlagen und andere Austellungsanlagen

Die Nenngröße Z ist eine in den Normen Europäischer Modellbahnen für Modelleisenbahnen. Sie wurde 1972 von Märklin als Antwort auf die Zuwendung anderer Hersteller zur Nenngröße N auf den Markt gebracht. Die Normalspur, mit einer Vorbild-Spurweite von 1435 mm weist dabei eine Modell-Spurweite von 6,5 mm auf und wird umgangssprachlich als Spur Z bezeichnet. Der Maßstab beträgt 1:220. Der sehr kleine Maßstab ermöglicht bereits auf kleinstem Raum funktionsfähige Modelleisenbahnanlagen. Durch die geringen Abmessungen und das geringe Gewicht der Fahrzeuge entstehen auch recht eigene Probleme mit den filigranen Mechaniken, insbesondere mit Staub, der die Stromübertragung zwischen Schiene und Rad behindern kann. Eine sorgfältige und fachgerechte Wartung lässt aber einen problemlosen Betrieb zu. Modelleisenbahnen der Spur Z werden nach dem Zweileiter-Gleichstromsystem betrieben. Lokomotiven und Wagen nach europäischen Vorbildern werden vom Marktführer Märklin, sowie mittlerweile sehr vielen Kleinserienhersteller angeboten. Schmalspurfahrzeuge werden derzeit von Herrn Ahnert nach Schweizer Vorbild angeboten. Bahls kündigt Fahrzeuge nach dem Vorbild der Harzer Schmalspurbahnen an. Gebäude werden nebst den Marktführern Märklin, Faller und Vollmer, ebenfalls von vielen Kleinserienherstellern angeboten. Amerikanisches Rollmaterial findet man bei American Z Lines, Märklin, Micro-Trains Line und wiederum in Kleinserie. Micro-Trains Line bietet seit 2005 ein Bettungsgleis an, welches sich an die geometrischen Vorgaben der Märklingleissystems hält. Der japanische Hersteller Rokuhan brachte 2011 ein Gleissystem auf den Markt, welches dem amerikanischen Bettungsgleis sehr ähnlich ist, sich ebenfalls an die bei der Nenngröße Z üblichen Standards hält, diese aber bezüglich der verfügbaren Radien von 70 mm bis 270 mm erheblich erweitert.


APP Eisenbahn-EuropaAPP Eisenbahn-Europa für Android-Geräte

Speichern Sie unsere Eisenbahnmagazin kostenlos/gratis auf ihr Mobilgerät.
So können Sie jederzeit auf den Reiseführer ohne Mobilnetz zugreifen. Für Apple iOS-Geräte stellt der Browser entsprechene Funktionen zur Verfügung.



 

Modelleisenbahn in Spur Z - Märklin-Messeanlage Loreley

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahn in Spur Z - Märklin-Messeanlage

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahn in Spur Z - Märklin-Messeanlage

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahn in Spur Z - verschiedene Anlagen

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahn in Spur Z im Winter

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Modelleisenbahn in Spur Zm

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

Von der Firma KF Ahnert wird für die Spurgröße Z Modelle der Rhätischen- Bahn angeboten. Verfügbar sind ein paar Güterwagen, das Rhätische Kokodil und zwei andere Elektrolokomotiven. Vorgeführt werden die Modelle auf einer sehenswerten Anlage mit dem Wiesenviadukt und dem Bahnhof Wiesen.

Eisenbahnmagazin Spur NEisenbahnmagazin Modelleisenbahn Spur N

nach oben letzte Seite

Sie haben noch Fotos und Bilder von Eisenbahnen und Modelleisenbahnanlagen ?

Sie haben noch Eisenbahnfotos im Archiv und würden diese Bilder gerne anderen Eisenbahnfans zeigen? Ich würde diese Bilder gerne in meinen Eisenbahnmagazinen einbauen! Meine Eisenbahnmagazine sind kostenlos im Internet herunter zu laden. Alle Bilder werden im Copyright-Vermerk und in Internetauflösung eingestellt. Wenn Sie eine Internetseite zum Thema Eisenbahn oder Modelleisenbahn haben, würde ich diese gerne auf meiner Internseite verlinken.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen! ==> Kontakt


Reisetipps-Europa - Sehenswürdigkeiten in vielen Ländern Europas

Historische Altstädte: Geschichte hautnah erleben, das ermöglichen Fassaden und Häuser jeder historischen Altstadt, die sich um Kirche, Rathaus und Markt gruppiert. Oft reichen die Ursprünge ins Mittelalter oder bis zu den Römern zurück.
Burgen und Schlösser: Mit dem Bau von Burg oder Schloss demonstrierte der Adel seit dem Mittelalter Macht und Reichtum. Selbst wenn nur Ruinen blieben, künden Burgen und Schlösser vom Stolz der vergangenen Zeit.
Dome und Kirchen: In allen Jahrhunderten erbauten die Menschen Gotteshäuser als Ausdruck ihrer Frömmigkeit. Dabei entstand jede Kirche, jeder Dom und jedes Münster im jeweils aktuellen Baustil von der Romanik über die Gotik und das Barock bis zur Moderne.
Klöster: Das Kloster stellt bis heute eine eigene religiöse Lebensform dar. Kirche, Kreuzgang, Klostergarten und zahlreiche Wohn- und Wirtschaftsgebäude bilden meist weitläufige Anlagen, die sich wehrhaft oder auch schlossartig präsentieren können.
Moderne Stadtbauten: Moderne Architektur setzt in unseren Großstädten besondere Akzente.
Romantische Flusslandschaften: Malerische Berge und Täler, historische Städte und Dörfer mit ihren Sehenswürdigkeiten entlang majestätischer Flüsse, das sind die Kennzeichen romantischer Flusslandschaften.
Urlaubsregionen an Seen und Flüssen: An Flüssen und Seen kann beim Segeln, Schwimmen oder Fahrten mit einem Schiff Urlaub und Freizeit nach individuellen Vorstellungen gestaltet werden. Viele Hotels bieten besondere Angebote im Bereich Wellness.



back