Eisenbahn Europa

Bahnstrecke oder Modelleisenbahnanlage suchen und finden !

zurück

Gotthardbahn
Basistunnel und Bergstrecke

Im Jahr 2016 wird der Gotthard-Basistunnel zwischen Erstfeld und Bodio eröffnet. Das aus zwei getrennten, je 57 km langen Einspurröhren bestehende Bauwerk gilt als längste Eisenbahn-Tunnelverbindung der Welt. Es ist mit modernster Sicherheitstechnik für 250 km/h Höchstgeschwindigkeit ausgelegt und mit aufwendigen Notrettungsanlagen ausgestattet. Die Bauarbeiten dauerten über zwei Jahrzehnte und erforderten Investitionen von rund 12 Mrd. CHF. Die SBB haben die fahrplanmäßige Inbetriebnahme für den 11. Dezember 2016 festgelegt. Vier Jahre später erfolgt die Eröffnung des 15,4 km langen Ceneri-Basistunnels zwischen Bellinzona und Lugano. Dann wird sich die Fahrzeit der Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Zürich und Mailand auf drei Stunden reduzieren. Die 1882 fertiggestellten Bergstrecken werden weiterhin mit Reise- und Güterzügen befahren. Die Sonderausgabe „Gotthardbahn“ wird kompetent über die Themen Bau, Technik und Verkehr der beiden Basistunnels am Gotthard und Ceneri berichten. Außerdem werden die Autoren mit attraktiven Bildern die vergangene Betriebsgeschichte der landschaftlich reizvollen Bergstrecken nachzeichnen und ihre künftige Nutzung aufzeigen.


Rezension des Redaktionsteams Eisenbahn-Europa
Gotthardbahn - Basistunnel und Bergstrecke

Der Autor dieser Ausgabe, Beat Moser, bekannt durch seine vielfältigen Veröffentlichungen zu Schweizer Bahnen und Bahnstrecken, beweist auch mit diesem Themenheft seine Kompetenz, sowohl bei der Zusammenstellung des Bildmaterials als auch durch die fachkundigen Texte. Dabei geht der Autor über das eigentliche Eisenbahn-Themenheft hinaus, indem er die Verkehrsgeschichte des Gotthardpasses im historischen Rückblick beschreibt als auch die am Pass angebundenen Verkehrswege und -mittel (Privatbahn, Postbus-Linien, Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee und - die eigentlich ungeliebte Konkurrenz! - den Gotthard-Straßentunnel - und diesen ausführlich) darstellt. Er liefert somit interessante und umfassende Informationen, die dem Leser den Begriff „Verkehrskreuz am Gotthard“ anschaulich verdeutlichen.
Der Aufbau des Heftes spannt anschaulich durch Fotos und Karten sowie informativ durch verständliche Texte den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart (Juni 2016) und führt den Leser in die nahe Zukunft mit dem Betrieb des Gotthard-Basistunnels. Ausführlich beschreibt der Autor Rohbau, Innenausbau, die Bahntechnik, Energieversorgung und Belüftung, Sicherungstechnik und Sicherheit sowie Instandhaltung der Anlagen. Er hat sich sachkundig gemacht und überzeugt den Leser durch seine Kompetenz, sowohl hinsichtlich des Gotthard- als auch des Ceneri-Basistunnels. Dass beim Text über die Zukunft der Gotthard-Bergstrecke der eine oder andere nostalgische oder wehmütige Unterton zu bemerken ist, mag durchaus dem Empfinden des interessierten Lesers entsprechen.

Abschlussbewertung:

Wir von Redaktionsteam Eisenbahn-Europa können diesen DVD-Videofilm allen Eisenbahnfreunden, die sich für die Eisenbahnen im Harz interessieren, empfehlen !


Hier können Sie direkt beim Eisenbahn-Kurier bestellen

nach oben

.



Möchten Sie einen Kommentar zu dieser Seite schreiben ? => Kommentar


Reiseführer top